FOTO- oder POSTERDRUCKE

Wir drucken Ihre Fotos und Präsentationen bis 42" (1,06m) Breite

HP5500Fotos, nicht nur zur Erinnerung

Der Fotodruck hat in den letzten Jahren, mit dem Siegeszug der Digitalfotografie und den stark gefallenen Preisen für Bild230Tintendrucker, in privaten als auch in Dienstleistungsbereichen, immer weiter an Bedeutung gewonnen.

Gerade hier möchten wir die Lücke zwischen den weit verbreiteten Fotoformaten, die mit A4 bzw. A3 Druckern erstellt werden können und die immer grösserer Beliebtheit erlangenden Großformatdrucken (Posterdrucken) schließen. Die rasante technische Entwicklung immer hochauflösendere Kameras (12 Megapixel sind schon im mittleren Preissegment keine Seltenheit mehr) macht es möglich, diese Fotos ohne große Nachbearbeitung und Qualitätsnachteil als Poster auszudrucken.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fotos, ob original oder zusammengefügte Panoramabilder mit einer maximalen Höhe von 1,06m und bis zu einer Länge von 30m auszudrucken. Der hier zur Anwendung kommende Plotter HP5500 mit seinen 6 Farben und einer Auflösung von 1200 x 600 dpi ist in der Lage, Fotos in höchster Qualität auf verschiedene Medientypen und Formate auszudrucken. Was nützt Ihnen ein tolles Urlaubsfoto, wenn dessen Ausdruck bei Ihnen einen schönen Platz, vielleicht noch in Fensternähe bekommen hat und im Herbst, die Blätter sind noch nicht alle gefallen, auch schon die Farben schwinden und die Rottöne schon fast alle das Bild verlassen haben. Dank der von uns verwendeten Pigmenttinten (UV-Tinten) und dafür geeigneten Glossy-Fotopapiere, erhalten Sie UV-beständige und wasserfeste Ausdrucke, an denen Sie lange Freude haben können. Als Printmedien stehen Foto-Glossy-Papiere in verschiedenen Grammaturen und Oberflächen, selbstklebende Vinyl-Folien, Fotoleinwand matt oder glänzend uvm. zur Verfügung.

Beispiel: Panoramafoto "Skyline Manhatten NYC" (2 m lang und 60 cm hoch)

Manhatten500

Vorzüge: lichtbeständig, wasserfest, langlebig

Hinweis: Ausdrucke sind in den Formaten A3 und größer sinnvoll, da Rollenmaterial zum Einsatz kommmt und sich somit der bei Kleinformaten entstehende Verschnitt des Printmediums in vertretbaren Grenzen halten lässt.